12 Mrz

Online-Unterricht: Digital lehren mit Apps und Tools

Online-Unterricht: Digital lehren mit Apps und Tools

Online-Unterricht kann weder Lehrer noch den persönlichen Kontakt zu Schülern ersetzen. Digitale Tools und Apps sind aber eine Möglichkeit, bei Bedarf flexibler zu unterrichten – zu jeder Zeit und an nahezu jedem Ort (mit Internet). Dein Surface-PC bringt als Hardware viele Voraussetzungen mit, um Online-Unterricht selbst vorzubereiten und durchzuführen. Viele Vorschläge in diesem Blog-Artikel kannst Du natürlich auch mit anderen Geräten ausprobieren. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Einstieg in die „digitale Lehre“!

PayPal - Blog unterstützen

Webinar als Liveereignis in Microsoft Teams

Ein Webinar ist die wohl bekannteste Möglichkeit, online zu unterrichten und Wissen zu vermitteln. Als Lehrer oder Dozent sprichst und erklärst Du live vor der Kamera. Deine Schüler können als Webinar-Teilnehmer von zu Hause aus oder an jedem Ort mit guter Internetverbindung zuhören.

Je nach Software kannst Du das Webinar auch aufzeichnen und online veröffentlichen. So können die Schüler das Video auch nachträglich abspielen, zum Beispiel wenn sie aus Krankheitsgründen nicht teilnehmen konnten oder den Stoff zur Erinnerung wiederholen wollen.

Webinar mit Stefan Malter
Webinar mit Stefan Malter

Dein Surface – egal ob Tablet-PC oder Laptop – bringt die nötige Hardware für ein Webinar schon mit. Dank WLAN bist Du schon mal flexibel online. Du kannst das Webinar also theoretisch auch im Garten, in einem Café oder am Strand durchführen. Die eingebaute Webcam über dem Display reicht qualitativ aus, um Dich online zu zeigen. Außerdem hat das Surface ein eingebautes Mikrofon, damit Du im Webinar zu hören bist.

Als Software bietet sich Microsoft Teams an, das ich z.B. innerhalb von Office 365 kostenlos nutze. Im Teams-Kalender kannst Du in wenigen Schritten ein sogenanntes „Liveereignis“ (Live Event) einrichten – ohne weitreichende Technik-Kenntnisse.

Liveereignis in Microsoft Teams einrichten
Liveereignis in Microsoft Teams einrichten

Du musst dazu nur ein paar Angaben wie Uhrzeit und Inhalt ausfüllen. Außerdem kannst Du entscheiden, wer an dem Webinar teilnehmen darf. Microsoft Teams kümmert sich dann im Hintergrund komplett um die technische Umsetzung.

Du erhältst dann einen Link, den Du vorab an die Schüler senden kannst, zum Beispiel per E-Mail, per WhatsApp oder als Nachricht innerhalb von Teams. Mit diesem Link können die Schüler zum Beispiel über die Teams-App am PC oder Smartphone am Webinar teilnehmen, alternativ auch über jeden beliebigen Internetbrowser.

Link fürs Liveereignis in Microsoft Teams erzeugen
Link fürs Liveereignis in Microsoft Teams erzeugen

Ergänzend kannst Du während des Webinars Deinen Computerbildschirm oder einzelne Programmfenster teilen und so Unterrichtsinhalte als Unterstützung anzeigen. Per Chat können die Schüler außerdem während der Live-Übertragung Fragen stellen oder kommentieren. Das aufgezeichnete Webinar kannst Du später als Video abrufen und beliebig teilen.


Erklärvideo mit PowerPoint erstellen

Mehr Gestaltungsmöglichkeiten hast Du mit einem selbst produzierten Erklärvideo. Erklärvideos haben für Dich als Lehrer den Vorteil, dass Du die Aufnahme in Ruhe vorbereiten und Stück für Stück zusammenstellen kannst – ganz ohne den Druck der Live-Situation. Die Lerninhalte kannst Du komprimierter und in kürzerer Form aufbereiten. Schüler können das Lernvideo jederzeit anhalten und wichtige Stellen mehrfach abspielen. Sie können den Clip auf nahezu jedes Gerät herunterladen und auch schauen, wenn sie gerade keine Internetverbindung haben.

Auch bei einem Erklärvideo profitierst Du davon, dass Dein Surface mit eingebauter Webcam und eingebautem Mikrofon ausgestattet ist. Für einen besseren Ton kannst Du aber auch ein externes Mikrofon anschließen. Ich selbst nutze das Rode NT-USB. Der Klang wirkt professioneller, so dass Du das Erklärvideo auch guten Gewissens anderweitig veröffentlichen kannst, zum Beispiel auf Video-Plattformen wie YouTube oder in einem eigenen Blog.

Als Software empfehle ich Microsoft PowerPoint. Du kennst das Office-Programm vermutlich vor allem für das Erstellen von Präsentationen. Was die wenigsten wissen: PowerPoint enthält alle Funktionen, um Sprachaufnahmen zu den einzelnen Folien und Animationen zu machen, eine Präsentation dann automatisch abzuspielen und sogar zu einem Video umzuwandeln. Du brauchst also kein separates Videoschnittprogramm, um ein Erklärvideo zu produzieren.

Aufzeichnung in PowerPoint aktivieren
Aufzeichnung in PowerPoint aktivieren

Die Funktionen zum Aufzeichnen einer Bildschirmpräsentation musst Du in PowerPoint einmalig aktivieren. Wechsle dafür in den Optionen zu „Menüband anpassen“ und setze rechts den Haken bei „Aufzeichnung“. Dann erscheint oben eine zusätzliche Registerkarte mit den nötigen Funktionen.

Wenn Du Dich mit Microsoft PowerPoint auskennst, kannst Du auch leicht kleine Animationen zusammenstellen, mit denen Du Deine Lerninhalte noch besser veranschaulichen kannst.

Animationen in PowerPoint erstellen
Animationen in PowerPoint erstellen

Ein umfangreiches Video-Tutorial zum Erstellen von kreativen Erklärvideos mit PowerPoint habe ich jetzt in Kooperation mit Microsoft Education veröffentlicht:


Unterrichtsmaterial mit OneNote erstellen und teilen

Microsoft OneNote ist längst kein Geheimtipp mehr. In digitalen Notizbüchern kannst Du Unterlagen für den Unterricht ganz einfach erstellen, organisieren und präsentieren. Die Möglichkeiten von OneNote stelle ich Dir hier in einem separaten Blog-Artikel vor.

Als Unterstützung für Deinen Online-Unterricht eignen sich vor allem die sogenannten Kursnotizbücher in OneNote. Sie geben Dir die Möglichkeit, einzelne Inhalte wie Lesetexte oder Arbeitsblätter gezielt an Deine Schüler zu verteilen. Wenn sie Aufgaben digital in OneNote lösen, kannst Du die Ergebnisse online einsehen und ihnen direkt Feedback geben – dank Surface Pen sogar mit handschriftlichen Notizen oder auch per Sprachaufnahme.

Kursnotizbuch in OneNote

Auch für den Austausch und die Zusammenarbeit mit Lehrerkollegen ist OneNote eine sinnvolle Lösung. Die App ist für alle gängigen Betriebssysteme kostenlos verfügbar. Alternativ kannst Du die digitalen Notizbücher auch im Internetbrowser aufrufen und online bearbeiten. Schulen können OneNote als Teil von Office 365 sowieso gratis nutzen.


Video-Feedback mit Flipgrid

„Flipgrid“ hat sich das Ziel gesetzt, jedem Schüler eine Stimme zu geben. Per Smartphone-App und selbst aufgenommenen Videos können sie sich gleichberechtigt an Diskussionen beteiligen und vorgegebene Fragestellungen beantworten. Flipgrid ist kostenlos und bietet einen geschützten Raum, der einfach zu bedienen ist – anders als die meisten kommerziellen Video-Plattformen.

Video-Feedback mit Flipgrid
Video-Feedback mit Flipgrid

Das Prinzip ist einfach: Du erstellst Dir als Lehrer ein Benutzerkonto. Dann gibst Du Fragen oder Aufgaben vor – wahlweise als Text oder Video. Über einen Freigabelink können die Schüler teilnehmen und zum Beispiel per Smartphone eine Videoantwort einreichen. Flipgrid verspricht, dass alle Daten ausschließlich von den Lehrern eingesehen werden können. Vorsichtshalber können die Schüler aber auch Pseudonyme nutzen, um ihre Videos anonym einzustellen.

PayPal - Blog unterstützen

Die Flipgrid-App ist leicht zu bedienen und macht Schülern erfahrungsgemäß viel Spaß. Sie motiviert auch sonst ruhigere Schüler, sich kreativ zu beteiligen. Im deutschsprachigen Raum zählt der sehr geschätzte Lehrer-Kollege Johnny Rabe zu den größten Flipgrid-Fans in Schule und Unterricht.


… und Deine Favoriten für Online-Unterricht?

Jetzt interessieren mich Deine Erfahrungen: Welche Apps empfiehlst Du, um Online-Unterricht anzubieten? Mit welchen Tools lehrst Du digital? Ich bin gespannt auf Deine Tipps für Surface-Fans – am besten als Kommentar unter diesem Artikel, damit Lehrer und Dozenten sie gleich selbst ausprobieren können.

Übrigens: Wenn Dir mein Surface-Blog mit seinen kostenlosen Inhalten gefällt, dann spendiere mir doch gerne per PayPal einen Kaffee … 😉

3 Gedanken zu „Online-Unterricht: Digital lehren mit Apps und Tools

  1. Pingback: Online-Unterricht mit Grafik-Tablet: Wacom One mit OneNote [Anzeige] | OneNote für Lehrer

  2. Pingback: Video-Tutorial: Erklärvideos mit PowerPoint erstellen | Surface für Lehrer

  3. Pingback: OneNote-Bücher zum Aktionspreis: Corona-frei sinnvoll nutzen! | OneNote für Lehrer

Dein Kommentar zu diesem Artikel:

%d Bloggern gefällt das: