15 Aug

Surface Dial im Test: Windows-Apps mit Rad bedienen

Surface Dial im Test

Der Surface Pen hat sich als nahezu unverzichtbares Zubehör für Surface-Tablets durchgesetzt. Einen schwierigeren Stand hat das Surface Dial, das die Bedienung von Windows-Apps einfacher machen soll. Der silberfarbene Drehknauf wurde bei der Veröffentlichung des Surface Studio vorgestellt. Er soll vor allem Designer, Künstler und kreative Köpfe beim digitalen Zeichnen unterstützen. In diesem Test erkläre ich, wie Du das Surface Dial einrichten und in verschiedenen Apps und Programmen nutzen kannst.


Surface Dial vorbereiten und verbinden

Das Surface Dial benötigt zwei Batterien vom Typ AAA. Sie sind beim Kauf in der Verpackung enthalten. Nimm den Bodendeckel ab und setze die Batterien wie beschrieben ein.

Batterien im Surface Dial
Batterien im Surface Dial

Das Surface Dial verbindet sich per Bluetooth mit Deinem Surface-PC. Um das Koppeln zu starten, musst Du den kleinen Knopf neben den Batterien für mehrere Sekunden gedrückt halten. Sobald ein weißes Lämpchen blinkt, kannst Du das Surface Dial in den Einstellungen auf Deinem PC als Bluetooth-Gerät hinzufügen.

Surface Dial per Bluetooth verbunden
Bluetooth-Einstellungen in Windows 10

Wenn die Verbindung geklappt hat, siehst Du hier auch den Batteriestand. Bei jedem Neustart sollte das Surface Dial ab sofort automatisch gefunden werden und sich verbinden.


Bedienung des Surface Dial

Die Bedienung des Surface Dial ist schnell erklärt. Was Du dazu wissen musst, erkläre ich Dir in diesem Absatz.

Vier Gesten fürs Surface Dial

Das Surface Dial erkennt und unterscheidet grundsätzlich vier einfache Gesten. Mit diesen steuerst Du alle verfügbaren Funktionen:

  • Du kannst das Rad nach links drehen.
  • Du kannst das Rad nach rechts drehen.
  • Du kannst das Rad kurz runterdrücken.
  • Du kannst das Rad länger gedrückt halten.

Surface Dial auf dem Bildschirm nutzen

Die Unterseite ist aus weichem Material und haftet leicht. Du kannst das Surface Dial also auf dem Bildschirm nutzen, ohne Kratzer zu hinterlassen. Staub und Schmutz kannst Du entfernen, indem Du den Bodendeckel mit lauwarmem Wasser reinigst.

Setze das Surface Dial an eine beliebige Stelle auf dem Display und drücke es mit der Hand kurz herunter, bis es vibriert. Jetzt sollte sich um das Rad herum ein Menü auffächern, das aktuell verfügbare Funktionen anbietet.

Bildschirm-Menü zum Surface Dial
Bildschirm-Menü zum Surface Dial

Du kannst die Menüpunkte durch Drehen nach links und rechts auswählen und die Auswahl mit kurzem Druck aufs Surface Dial bestätigen. erscheinen. So steuerst Du zum Beispiel Helligkeit und Lautstärke Deines Computers oder scrollst bequem durch längere Websites im Internetbrowser.

Das Surface Dial haftet zwar kurz auf schrägen Bildschirmen wie dem Surface Studio, rutscht aber wegen des Gewichts mit der Zeit herunter. Grafik-Profis setzen es mit der linken Hand immer wieder auf den Monitor, während sie mit der rechten Hand den Surface Pen nutzen.

Surface Dial auf dem Schreibtisch nutzen

Manchmal ist es bequemer, das Drehrad nicht immer auf den Bildschirm setzen zu müssen – vor allem wenn der Monitor weiter hinten auf dem Schreibtisch steht. Du kannst das Surface Dial auch auf dem Tisch nutzen und die Funktionen mit den vier Gesten steuern. Das entsprechende Menü erscheint dann trotzdem auf dem Bildschirm.

Surface Dial auf dem Schreibtisch
Surface Dial auf dem Schreibtisch

Windows-Apps mit Surface Dial bedienen

Du hast oben schon erfahren, wie Du mit dem Surface Dial grundlegende Funktionen in Windows 10 steuern kannst. Einige Apps und -Programme bieten noch mehr: Sie sind für die Bedienung mit Surface Dial optimiert und bieten speziell für das Drehrad angepasste Menüs an.

Kreis-Menü in Sketchable
Kreis-Menü in Sketchable für Windows 10
  • In Grafikprogrammen kannst Du per Kreis-Menü zum Beispiel Pinsel oder Farben schneller auswählen.
  • In Musikprogrammen kannst Du das Abspielen von Titeln steuern und mit dem Rad vor- und zurückspulen.
  • In 3D-Programmen kannst Du Körper und Modelle von allen Seiten betrachten.
  • In der Karten-App kannst Du die Ansicht anpassen und einhändig zoomen, drehen oder neigen.
  • In PowerPoint kannst Du lässig durch eine Präsentation navigieren.

Welche Apps sind fürs Surface Dial optimiert?

Das Surface Dial wird natürlich von Windows 10 und den gängigen Office-Programmen unterstützt. Grafiker und Designer freuen sich zudem über die angepassten Menüs in Adobe-Programmen wie Photoshop und Illustrator.

Im Microsoft Store sind alle weiteren Apps gekennzeichnet, die im Zusammenspiel mit dem Surface Dial gut funktionieren.

Windows-Apps fürs Surface Dial
Windows-Apps, die mit dem Surface Dial kompatibel sind

Die beliebtesten Windows-Apps zum Zeichnen und Malen auf dem Surface stelle ich Dir in einem eigenen Blog-Artikel vor.


Radeinstellungen in Windows 10 anpassen

In den Einstellungen von Windows 10 kannst Du die Steuerung des Surface Dial noch ein wenig an Deine Bedürfnisse anpassen. Die Möglichkeiten sind überschaubar, aber trotzdem sinnvoll.

Radeinstellungen in Windows 10
Radeinstellungen in Windows 10
  • Du kannst bestimmen, welche Standardtools an welcher Position im Kreis-Menü angezeigt werden sollen. Die verfügbaren Optionen „Helligkeit“, „Lautstärke“, „Bildlauf“, „Zoom“ und „Rückgängig“ sind sicher selbsterklärend.
  • Das Surface Dial reagiert mit einer kurzen Vibration auf längeren Druck. Wenn Du auf dieses Feedback verzichten und damit Batterielaufzeit sparen willst, kannst Du das Vibrieren hier ausschalten.
  • Die meisten Programme sind von Haus aus nicht für die Nutzung mit dem Surface Dial optimiert. Für diese Apps kannst Du eigene Drehrad-Gesten festlegen. Das klappt aber nur mit Funktionen, für die es feste Tastenkombinationen in der App gibt. Eventuell musst Du ein bisschen ausprobieren, bis die Steuerung per Surface Dial gut klappt.

Fazit und Einschätzung zum Surface Dial

Das Surface Dial ist ein neuartiges und praktisches, aber nicht ganz preiswertes Zubehör. Vor allem auf dem Surface Studio klappt die Navigation im Test flott und unkompliziert. Wenn man sich einmal an die Steuerung mit dem Drehrad gewöhnt hat, kann man verschiedene Apps und Programme schnell und bequem bedienen.

Surface Dial im Grafikprogramm
Surface Dial im Zeichenprogramm nutzen

Für professionelle Grafiker und Designer ist das Surface Dial sicher ein sinnvolles Eingabegerät für den digitalen Arbeitsalltag. Für Lehrer und Dozenten ist der Mehrwert geringer, zumal nur wenige Windows-Apps den digitalen Drehknauf von Haus aus unterstützen.

Das Steuern von Lautstärke, Helligkeit, Musik und Präsentationen macht mit dem Rad viel Spaß. Auch beim Scrollen durch lange Texte und Websites ist es eine unschlagbare Hilfe. Unterm Strich ist das Surface Dial ein Luxus-Gegenstand für Technik-Liebhaber, die ihr Surface voll ausreizen möchten.

Welche Erfahrungen hast Du mit dem Surface Dial gemacht? In welchen Apps nutzt Du das Drehrad besonders gerne? Welche weiteren Tipps hast Du noch für die Bedienung? Ich freue mich auf Deinen Kommentar zum Surface Dial unter diesem Artikel!

Dein Kommentar zu diesem Artikel:

%d Bloggern gefällt das: